Chemnitz Crusaders

LIGARUNDBLICK
Juli 2022

Das letzte Saisonspiel der Chemnitz Crusaders liegt nun schon wieder zwei Wochen zurück und die Sommerferien sind bereits in vollem Gange. Inzwischen hat es weitere Spiele in der Oberliga des Mitteldeutschen Spielverbunds (MdSpV) gegeben, welche noch ordentlich Einfluss auf den letztlichen Ausgang der Saison haben werden. Werfen wir daher einen Blick in die Runde, was passiert ist.

Am vergangenen Wochenende trafen die Leipzig Hawks zu Hause auf das Tabellenschlusslicht Radebeul Suburbian Foxes. Erwartungsgemäß gewannen die Leipziger das Spiel, allerdings auch ohne Glanz. Am Ende stand ein 16:0 zu Buche. Der gestrige Samstag sah dann gleich zwei weitere Spiele. Die Radebeul Suburbian Foxes begaben sich diesmal auf die Reise zu den Halle Falken. Diese siegten klar mit 35:0 und unterstrichen damit ihre weiteren Ambitionen. In Leipzig fand parallel das letzte Heimspiel der Leipzig Hawks statt. Zu Gast waren diesmal die Wernigerode Mountain Tigers. Eigentlich hätten die Leipziger mit einem Sieg Platz 1 nahezu perfekt machen können. Doch es kam anders als erwartet, denn Wernigerode entschied mit 10:13 das Spiel für sich.

Damit bleiben die Leipzig Hawks mit 10:4 Punkten auf dem 1. Platz der Tabelle, vor den Chemnitz Crusaders (10:6) und den Halle Falken (8:4). Danach folgen die Wernigerode Mountain Tigers (6:6) und die Radebeul Suburbian Foxes. Das eröffnet Raum für muntere Rechenspiele, bei denen am Ende eines sicher sein wird - es wird ganz anders kommen.

Die Leipzig Hawks treffen im letzten Saisonspiel in Halle auf die Halle Falken. Dieses Spiel wird entscheidend für alles weitere sein. Um den Platz 1 abzusichern, darf Leipzig das Spiel nicht verlieren. Bei einem Unentschieden könnte Halle unter der Voraussetzung eines Sieges in deren letzten Spiel im September in Wernigerode punktemäßig maximal gleichziehen, der direkte Vergleich spräche aber dann für Leipzig. Für die Chemnitz Crusaders würde ein Leipziger Sieg am Ende den Platz 2 sichern, sonst gehts noch runter auf Platz 3. Immer voraus gesetzt Halle gewinnt am letzten Spieltag in Wernigerode. Sollte nun aber Halle gegen Leipzig gewinnen und dann in Wernigerode verlieren, dann wird es komplett verrückt, sofern Wernigerode zuvor noch ihr Spiel in Radebeul gewonnen haben. Denn dann haben plötzlich 4 Teans 10:6 Punkte auf dem Konto ... nach dem Wochenende 13./14. August wissen wir sicher mehr ;)

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us