Chemnitz Crusaders

CLAYMORES SIEGEN ZUM ABSCHLUSS
September 2019

Im letzten Spiel der Saison 2019 in der B-Jugendliga im Mitteldeutschen Spielverbund (MdSpV) können die Chemnitz Claymores gegen die Leipzig Lions mit 40:12 (8:0/0:12/14:0/18:0) einen am Ende deutlichen Sieg erringen. Dabei hatte es zwischenzeitlich noch ganz anders ausgesehen. Doch der Reihe nach. Eigtnlich begann das Spiel ganz nach Wunsch. Die erste Angriffsserie der Lions war schnell beendet und nach wenigen Spielzügen der Chemnitzer Offense war Quarterback Marvin Kreische (#9) auch schon in der Endzone angekommen - neuer Spielstand 8:0 (2 Extrapunkte Jamie Liewald (#88)). Die Chemnitzer Defense machte weiter wo sie aufgehört hatte, d.h. die Offense durfte schnell wieder auf das Feld. Doch nun schlichen sich auf einmal Fehler ein, die am Ende die Lions wieder in Ballbesitz brachten. Die Seiten wurden gewechselt und plötzlich arbeiteten sich die Leipzig Lion über das Feld und zum Touchdown, womit sie auf 8:6 verkürzten. Doch damit nicht genug. Fehler in entscheidender Situation brachten Leipzig wieder in Ballbesitz. Die nutzten das sich nun einstellende Momentum, kamen gut über das Feld und auch zum Touchdown. Die Führung wechselte somit bei 8:12 zu den Gästen. Dies war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

So hatte man auf Chemnitzer Seite den Spielverlauf sicher nicht erwartet. Die Coaches schienen jedoch in der Pause die richtigen Stellschrauben gefunden zu haben, den in wenigen Spielzügen machte die Offense nun kurzen Prozess - Touchdown durch Quarterback Marvin Kreische (#9) zum 14:12. Die Defense hatte nun ihren Gegner besser im Griff und ließ keine Punkte zu. Ein weiter Pass von Quarterback Marvin Kreische (#9) auf Jamie Liewald (#88) brachte nun den nächsten Touchdown zum 22:12 (2 Extrapunkte Noah Schulze Peralta Ramos (#29)). Das Angriffsrecht wechselte nun hin und her. Am Ende war es ein Fumble der Leipziger Offense, der die Claymores zum Ende des dritten Viertels in Ballbesitz brachte. Zwei Spielzüge später war Quarterback Marvin Kreische (#9) schon wieder in der Endzone angekommen - neuer Spielstand 28:12. Die Lions steckten jedoch nicht auf und versuchte weiter ihr Bestes, am Ende jedoch ohne Erfolg. Anders die Offense um Quarterback Marvin Kreische (#9). Ein Pass auf Jamie Liewald (#88) und schon war der nächste Touchdown zum 34:12 fällig. Und es wurde noch bitterer für Leipzig. In der nächsten Chemnitzer Angriffsserie fand Quarterback Marvin Kreische (#9) nun Lukas Löbling (#81), der mit seinem Touchdown den Endstand von 40:12.

Am Ende stand somit ein deutlicher Sieg für die Claymores zu Buche, bei dem aber zunächst viele Fehler das Leben schwer machten. Die sich bietenden Gelegenheiten wussten die Gäste aus Leipzig dann zu nutzen. Erst als die richtigen Stellschrauben gefunden waren, entwickelte sich das Spiel zu dem am Ende klaren Erfolg. Für die Claymores endet damit nun die Saison 2019. Mit dem Start der Offseason verlassen die Seniors das Team und verstärken dann die Chemnitz Varlets.

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us