Chemnitz Crusaders

VARLETS VERLIEREN ZUM SAISONAUFTAKT MIT 7:43
Mai 2017

Auch die Chemnitz Varlets, das A-Jugendteam der Chemnitz Crusaders, absolvierten am heutigen Sonntag ihr erstes Saisonspiel in der Jugendregionalliga Ost. Am Ende stand mit 7:43 (7:21/0:6/0:9/0:7) eine klare Niederlage zu Buche.

Das Spiel begann nach Maß für die Gäste aus Leipzig. Ihre erste Angriffsserie wurde gleich zum ersten Touchdown und 0:7-Führung genutzt. Die Offense der Varlets mit Quarterback Daniel Kislicyn (#20) versuchte gegen zu halten, kam aber nicht recht vom Fleck. Der missglückte Punt führte zu einer sehr guten Ausgangsposition für die Leipziger Offense, welche diese auch gleich zu ihrem zweiten Touchdown und dem Ausbau der Führung auf 0:14 nutzte. Diesmal schlugen die Varlets postwendend zurück und überbrückten in drei Spielzügen das Feld. Daniel Kislicyn (#20) erzielte den Touchdown zum 7:14. Doch auch die Leipziger ließen sich nicht lange bitten und erhöhten ihrerseits wieder auf 7:21. Die Seiten wurden gewechselt. Der Chemnitzer Defense gelang es nun den Lions den Ball abzunehmen. Quarterback Daniel Kislicyn (#20) setzte nun wieder zum Lauf an, ging dabei jedoch mit der Helmkrone voran in das Duell mit dem Leipziger Verteidiger, der ebenfalls mit dem Kopf unten zum Tackle ansetzte. Die Entscheidung der Schiedsrichter laute auf 'Targeting', was die automatische Ejection von Daniel Kislicyn (#20) nach sich zog - ein herber Verlust. So musste nun der eigentlich aus gesundheitlichen Gründen heute nur als Backup vorgesehene Felix Hofmann (#19) die Regie auf dem Feld übernehmen. Viel Erfolg war leider nicht beschieden. Stattdessen bauten die Leipziger ihrer Führung vor der Pause noch auf 7:27 aus.

Noch war gar nichts verloren, denn drei Scores können im American Football sehr schnell schwinden, wie man zuletzt auch im Super Bowl sehen konnte. Allerdings braucht es dafür auch geeignete Situationen, die das Momentum hätten drehen können. Zwar gelang es nun der Chemnitzer Defense die Leipziger Offense besser in Schach zu halten, aber umgekehrt war das ebenso. So entstanden die nächsten Punkte dann im Special Team. Der Punt der Varlets wurde geblockt und in der Endzone vom eigenen Mann noch gesichert. Dies ist ein Safety, was weitere zwei Punkte für Leipzig zum 7:29 bedeutete. Danach waren die Leipziger gleich wieder in Ballbesitz und nutzten diese Chance schnell zum nächsten Touchdown. Mit dem Stand von 7:36 ging es in das abschließende Viertel, wo es schlussendlich nur noch darum ging, dass Spiel vernünftig zu Ende zu spielen und auch dem einen oder anderen Backup noch Einsatzzeit zu geben. Dabei gab es durchaus auch einige sehenswerte Aktionen zu sehen. Doch leider reichte dies nicht zu Punkten. Stattdessen punkteten noch einmal die Lions mit dem letzten Touchdown des Tages zum 7:43-Endstand. Das Spiel war vorbei und das Ergebnis des Tages war alles andere als das, was man sich vorgestellt hatte. Da bleibt für die kommende Woche einiges an Arbeit für die Coaches der Varlets, denn für das Spiel am kommenden Sonntag gegen die Berlin Thunderbirds werden durch die Ausfälle einige Umstellungen notwendig sein. Dazu müssen natürlich auch die Fehler des heutigen Spiels ausgewertet und abgestellt werden.

An dieser Stelle wünschen wir allen verletzten Spielern gute Besserung und baldige Genesung!

Weitere Artikel lesen »

Termine

Do, 23.11. | Training Flag Knights (C-Jugend)

16:00 Uhr, Turnhalle Albert-Schweitzer-Schule,
Albert-Köhler-Straße 48

Do, 23.11. | Training Crusaders (Herren)

19:30 Uhr, Leichtathletikhalle, Sportforum

Fr, 24.11. | Training Claymores (B-Jugend)

16:00 Uhr, Turnhalle Luisenschule,
Fritz-Matschke-Straße 21-23

Fr, 24.11. | Training Varlets (A-Jugend)

18:00 Uhr, Turnhalle Luisenschule,
Fritz-Matschke-Straße 21-23

Sponsoren

Sponsoren Logo
Logo eins energie in sachsen GmbH & Co. KG
Logo ics Sachsen Gmbh
Logo Dienstleistung Recht
Logo Swiss Life Select
Logo Hendrik Ludwig
Logo Whitesharkgames
Logo e-dox GmbH
Logo Subway Sandwiches
Logo der treibstoff - kreative kommunikation
Logo American Footballshop Potsdam
Logo EFS - Ebbos Football Shop
Logo Hall of Fame
Logo FitBox17
Logo allmaxx
Logo EASTSIDE SportMüller
Logo Pohl Projekt
Logo Engelmann Bus Reisen
Logo Sportcasino

Videos

Follow us