Chemnitz Crusaders

NOCH KEIN SPIEL GESPIELT UND SCHON EINE ÄNDERUNG
April 2017

Grau ist alle Theorie sagt man so dahin. Leider ist dies auch so hinsichtlich der geplanten Spieltermine der Varlets. Die Berlin Kobras haben zu Wochenbeginn ihre A-Jugend aus dem Spielbetrieb zurück gezogen. Das Berliner Team, welches im Übrigen auch das Nachholespiel letztes Jahr in Chemnitz abgesagt hatte, wäre in einem Interconference-Spiel der Auftaktgegner der Varlets am 14. Mai gewesen. Da der Rückzug Der Berlin Kobras bereits nach der Fertigstellung des Spielplans erfolgte, werden nun sogar alle Spiele der Berliner mit 0:20 für den Gegner gewertet. Die Varlets haben damit wie einige andere Teams schon die ersten Punkte auf dem Konto. Viel lieber hätten sie natürlich das Spiel gespielt, denn so entfällt schon mal ein Heimspiel.

Um dennoch die Saisoneröffnung am 14. Mai wie geplant durchführen zu können, haben sich die Verantwortlichen von Varlets und Leipzig Lions sowie der Ligaobmann dahingehend verständigt, dass das Heimspiel der Varlets gegen die Leipzig Lions vom 27. August auf den 14. Mai vorverlegt wird. Damit ergibt sich an diesem Tage ein Double Header mit zwei Spielen Chemnitz gegen Leipzig, denn auch die Claymores treffen an diesem Tag auf das B-Jugend-Team der Leipzig Lions.

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us