Chemnitz Crusaders

VARLETS TREFFEN AUSWÄRTS AUF KOBRAS
Mai 2014

Nur eine Woche nach dem Saisonauftakt geht es am kommenden Sonntag, dem 4. Mai, für die Chemnitz Varlets auf die erste Auswärtsfahrt der laufenden Saison in Richtung Berlin. Gegner sind die Berlin Kobras, die zuletzt knapp die Berlin Thunderbirds mit 23:22 schlagen konnten und damit ein Achtungszeichen setzten. Die Varlets sind damit gewarnt. Bei den Chemnitz Varlets ist nach der Niederlage gegen die Berlin Bears, bei der das junge Team durchaus gut mithalten konnte, und insbesondere aufgrund der sich als schwerer heraus stellenden Verletzung von Quarterback Turan Seelig (#88) die Stimmung eher verhalten. Sehr wahrscheinlich wird Turan Seelig für den Rest der Saison ausfallen. Als wäre das noch nicht genug, verletzte sich auch der mit zwei Touchdowns gegen die Berlin Bears erfolgreiche Matti Gruhle (#44) und fällt zumindest für die erste Saisonhälfte aus. Daher werden die Chemnitzer Jungs wie im letzten Jahr mit überschaubarem Kader in Berlin antreten. Da war man dann mit 27:18 siegreich gewesen. Dies zu wiederholen wird sicher alles andere als einfach werden, denn es wartet ein sehr gutes Team auf die Chemnitz Varlets. 'Jetzt gilt es als Team kompakt aufzutreten, damit wir den Favoriten aus Berlin zumindest ein wenig ärgern können.', gibt Head Coach Mike Pfab die taktische Marschroute vor.


Berlin Kobras Juniors vs. Chemnitz Varlets
Datum: Sonntag, 4. Mai 2014
Kickoff: 15 Uhr (Berlin, Stadion Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Straße 9)

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us